| 20:19 Uhr

Triathlon in Baumholder wird immer beliebter

Baumholder. Der OIE-Triathlon in Baumholder wächst weiter. Schon jetzt haben sich mehr als 150 Sportler angemeldet. Bis zum Triathlon am Sonntag, 28. Juni, erwarten die Veranstalter von DLRG, Bürgerverein und VfR noch mehr Anmeldungen. "Damit zeigt sich, dass sich die Qualität unseres Triathlons herumspricht", sagt dazu Günter Heinz vom Organisationsteam

Baumholder. Der OIE-Triathlon in Baumholder wächst weiter. Schon jetzt haben sich mehr als 150 Sportler angemeldet. Bis zum Triathlon am Sonntag, 28. Juni, erwarten die Veranstalter von DLRG, Bürgerverein und VfR noch mehr Anmeldungen. "Damit zeigt sich, dass sich die Qualität unseres Triathlons herumspricht", sagt dazu Günter Heinz vom Organisationsteam. In der Klasse A Einzel müssen die Athleten 1,2 Kilometer schwimmen, 50 Kilometer Rad fahren und 13,7 Kilometer laufen, das sind fünf Stadtrunden. Für nicht ganz so gut trainierte Starter bietet sich die Klasse B - Einzel oder Team - an. Hier müssen die Teilnehmer 600 Meter schwimmen, 35,5 Kilometer Rad fahren und 8,2 Kilometer laufen. Und dann gibt es noch die Hobby-Klasse: 600 Meter schwimmen, 26,5 Kilometer Rad fahren und 5,5 Kilometer laufen. Bereits einen Tag vorher, am Samstag, 27. Juni, geht der Jugend-Triathlon rund um den Badesee über die Bühne. Drei Altersklassen starten: Die Jahrgänge 1999 und jünger schwimmen 100 Meter, fahren 2,5 Kilometer Rad und laufen 800 Meter. Für die Altersklasse 1996 und jünger steht die doppelte Distanz an. Die Jahrgänge 1993 und jünger müssen 400 Meter schwimmen, 8,5 Kilometer Rad fahren und 2,4 Kilometer laufen. himAnmeldungen sind bis Sonntag im Internet möglich unter www.baumholder-triathlon.de