| 20:34 Uhr

Fußball
Zwei Rückschläge für den SV Hasborn

Hasborn. Die Fußballer des SV Hasborn haben am Mittwoch zwei bittere Rückschläge einstecken müssen. Zum einen verlor Borussia Neunkirchen in der Oberliga-Aufstiegsrunde bei den SF Eisbachtal mit 0:2 und hat so nur noch eine geringe Chance auf den Sprung in die höhere Liga. Von Philipp Semmler

Das ist für Hasborn von Bedeutung, weil der SV nur in der Saarlandliga bleibt, wenn Neunkirchen aufsteigt. Ansonsten muss Hasborn runter in die Verbandsliga.


Dann verlor am Mittwoch noch Hasborns zweite Mannschaft ihr erstes Spiel in der Aufstiegsrunde zur Landesliga. Vor 200 Zuschauern in Ottweiler gab es für Hasborn II ein 2:3 gegen Viktoria St. Ingbert. Philipp Potdevin brachte die Viktoria in der zehnten Minute in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Fabian Stein per Elfmeter auf 2:0. In der 55. Minute gelang Tim Klein das 3:0. Hasborn verkürzte durch Treffer von Cedric Collet (64. Minute) und Ramon Klein (85.) noch auf 2:3.

Um noch eine Chance auf den Aufstieg zu haben muss der SV nun sein zweites Spiel der Dreierrunde gewinnen. In diesem spielt das Team von Trainer Frank Lenhardt am Sonntag um 15 Uhr auf dem Sportplatz in Eppelborn gegen den SV Holz-Wahlschied.