| 16:24 Uhr

Chlorung
Experten finden Keime in Tholeys Trinkwasser

Das Trinkwasser im Ortsteil Tholey wir gechlort (Symbolbild).
Das Trinkwasser im Ortsteil Tholey wir gechlort (Symbolbild). FOTO: dpa / Lukas Schulze
Tholey. Bei Kontrolluntersuchungen haben Experten coliforme Keime in Tholeys Trinkwasser gefunden. Von red

Das Gesundheitsamt St. Wendel hat daher angeordnet, dass das Trinkwasser in dem Ortsteil sowie im Bereich der Splittersiedlung Blasiusberg vorübergehend zur Desinfektion gechlort werden muss. Das teilt die Wasser- und Energieversorgung (WVW) Landkreis St. Wendel mit. Um die Ursache für die Keime zu finden, gebe es derzeit umfangreiche Nachuntersuchungen.


„Durch die Chlorung kann es zu leichten Geruchs- und Geschmacksveränderungen kommen“, erklärt die WVW. Es gebe keinen Grund für gesundheitliche Bedenken. Das Trinkwasser könne uneingeschränkt genutzt werden – auch, um Babynahrung zuzubereiten.

Die WVW informiert, sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist und nicht mehr zusätzlich desinfiziert wird. Bei dringenden Fragen können sich Tholeys Bürger wenden an Tel. (01 51) 40 64 82 00.