| 20:04 Uhr

Theater
Vier Dinosaurier gehen auf Verbrecherjagd

Neipel. Das turbulente Lustspiel „Die Dinosaurier“ des Thetervereins Laetitia Dorf-Neipel bietet beste Unterhaltung. Von red

„Die Dinosaurier“ lautet der Titel des Lustspiels in drei Akten von Raymond Weissenburger, das vom Team des Theatervereins Laetitia Dorf-Neipel unter der Leitung von Susi Scherer im Kulturtreff „Haus am Mühlenpfad“ in Neipel aufgeführt wird.


Zum Inhalt: In der Altenresidenz „Sanfte Ruhe“ wohnen abseits von den anderen Pensionären vier unzähmbare Dinosaurier. Die sorgen dafür, dass es nie langweilig wird und bereiten der Direktorin schlaflose Nächte.

Die vier Pensionäre werden von Conny, einer jungen Frau betreut, die mit Bankkassierer Mario befreundet ist. Die Bank wird regelmäßig überfallen, und die vier Dinos erfahren davon – auch von einer Belohnung. Grund genug, sich auf Verbrecherjagd zu begeben.



Spieltage sind am Samstag, 17. November, Sonntag, 18. November, Samstag, 24. November, Sonntag, 25. November, Samstag, 1. Dezember, und Sonntag, 2. Dezember, jeweils 18 Uhr.
Die Eintrittskarten können ab dem 20. Oktober zum Preis von sieben Euro bei der Vorverkaufsstelle Schreibwaren Hesedenz in Schmelz-Limbach erworben werden.