| 13:50 Uhr

Luft raus in Überroth-Niederhofen
Polizei schnappt mutmaßlichen Reifenstecher

Die St. Wendeler Polizei ermittelt gegen einen Tholeyer, der Reifen zerstochen haben soll (Symbolbild).
Die St. Wendeler Polizei ermittelt gegen einen Tholeyer, der Reifen zerstochen haben soll (Symbolbild). FOTO: dpa / Friso Gentsch
Überroth-Niederhofen. Nahe des Kindergartens in Überroth-Niederhofen soll es ein 57-Jähriger auf geparkte Autos abgesehen haben. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Die Polizei hat am frühen Dienstagmorgen (30. Januar 2018) einen Mann kurzfristig festgenommen, der in Überroth-Niederhofen Autoreifen zerstochen haben soll. Ein Sprecher der St. Wendeler Polizeiinspektion bestätigte damit SZ-Informationen, wonach ein Opfer um 7.10 Uhr die Ermittler alarmiert hatte. Die Tat soll sich in unmittelbarer Nähe des Kindergartens ereignet haben. Die Fahnder verdächtigen einen 57 Jahre alten Mann aus der Gemeinde Tholey, der am Tatort gesehen worden sein soll. Bei dem Geschädigten handelt es sich um einen 33-Jährigen, ebenfalls aus Tholey. Nach Augenzeugenberichten soll es in der jüngsten Vergangenheit des öfteren zu solchen Zwischenfällen an besagtem Ort gekommen sein. Das wollte der Polizeisprecher weder dementieren noch bestätigen. Der Beschuldigte ist auf freiem Fuß.