| 20:09 Uhr

Aktion
Gartenbauer verschenken Apfelbäume an Schüler

Da war die Freunde groß: Apfelbäume für die Erstklässler aus Hasborn gab es vom Obst- und Gartenbauverein.
Da war die Freunde groß: Apfelbäume für die Erstklässler aus Hasborn gab es vom Obst- und Gartenbauverein. FOTO: Werner Klesen
Hasborn-Dautweiler. Apfelbäume für die Erstklässler aus Hasborn gab es erneut vom Obst- und Gartenbauverein (OGV). Der Vorsitzende des Vereins, Werner Klesen, verschenkte 14 Apfelbäume an die Schulkinder. Die Kinder wurden mit ihren Eltern morgens um 10 Uhr zur Baumübergabe am Gärtnertreff geladen. Von red

Der Baumwart, Bernd Morbach, machte eine kleine Einführung zum Pflanzen der Bäume sowie über den Wildverbissschutz und den Wühlmauskorb. Anschließend wurde gemeinsam mit den Eltern an den neuen Bäumen noch ein Pflanzschnitt durchgeführt. Nun konnten die Kinder ihre Apfelbäume entgegennehmen und nach Hause transportieren.


Diese Aktion wird laut OGV auch in den kommenden Jahren durchgeführt. Seit Beginn der ersten Übergabe im Jahre 2011 wurden schon etwa 130 Apfelbäume an die Schulkinder verschenkt.