Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:25 Uhr

Kantate
Musikalische Hommage an einen Heiligen

Alwin M.Schronen aus Scheuern komponiert für das Bistum Passau.
Alwin M.Schronen aus Scheuern komponiert für das Bistum Passau. FOTO: Schronen
Scheuern. Der in Scheuern lebende Komponist Alwin M. Schronen wurde zum 200. Geburtstag von Bruder Konrad beauftragt, eine Kantate zu komponieren.

Das Jahr 2018 ist Jubiläumsjahr des heiligen Bruders Konrad, dessen 200. Geburtstag mit zahlreichen Veranstaltungen in seinem Geburtsort Parzham und Sterbeort Altötting gefeiert wird. Aus diesem Grund hat das Bistum Passau den in Scheuern lebenden Komponisten Alwin M. Schronen beauftragt, die „Bruder-Konrad-Kantate“ zu komponieren.
Als Textvorlage dient unter anderem ein Gebet von Bischof Stefan Oster SDB. Die Uraufführung wird am 22. April  in Altötting zu hören sein. Dann erklingt das neue 20-minütige Werk für gemischten Chor, Soli, Orgel, fünf Bläser und Schlagwerk zum ersten Mal.

Schronen ist Träger zahlreicher Kompositionspreise und einer der gefragtesten deutschen Komponisten für klassische Chormusik. Neben der Bruder-Konrad-Kantate schreibt er Werke für das Europa-Cantat-Festival in Tallin (Estland), den Deutschen Chorwettbewerb 2018 und eine Messe für den Chor St. Johann aus Höchst in Vorarlberg. Seine Werke werden auf der ganzen Welt gesungen.