| 18:21 Uhr

Neues Konzept
König-Familie übernimmt Hofgut Imsbach

Blick auf das verschneites Hofgut Imsbach mit Weiheranlage. Im kommenden Mai eröffnet ein neuer Pächter wieder das Hotel samt Gastronomie.
Blick auf das verschneites Hofgut Imsbach mit Weiheranlage. Im kommenden Mai eröffnet ein neuer Pächter wieder das Hotel samt Gastronomie. FOTO: Bonenberger/ / B&K
Tholey. Es wird weitergehen mit dem Hofgut Imsbach. Diese gute Nachricht ist am Dienstag bei einer Pressekonferenz im Tholeyer Rathaus verkündet worden. Von Evelyn Schneider

Seitdem Ende August Pächterin Bianka Malick das Hofgut verlassen hat, stehen die denkmalgeschützten Gebäude leer, beziehungsweise gehen Handwerker aus und ein. Denn es stehen aktuell Sanierungsarbeiten an.


Im Mai kommenden Jahres will Familie König aus Marpingen das Hofgut mit neuem Konzept wieder eröffnen. Wie von der Gemeinde Tholey in einer Resolution gefordert, bleiben Hotel und Gastronomie erhalten. 20 Hotelzimmer wird es geben. Und als Neuerung auch sieben Ferienwohungen. „Eine komplette Etage im hinteren Teil des Hotels wird dafür umgebaut“, erläutert Stefan König. Neben Restaurant und Biergarten können Gäste künftig auch in einem Bistro einkehren. Auch ein Hofladen, in dem regionale Produkte angeboten werden, gehört zum Konzept.

Ehe die Eröffnung gefeiert werden kann, stehen noch Umbauten an. Die Naturlandstiftung Saar als Eigentümer von Grund und Gebäude investiert nach Angaben von Geschäftsführer Eberhard Veith 250 000 Euro. Etwa die gleiche Summe steckt auch Betreiberfamilie König ins Hofgut.