| 21:01 Uhr

Kirmes
Kirmestreiben mit Musik und Feuerwerk

Gehört einfach dazu: Der Autoscooter ist das klassische Fahrgeschäft einer Kirmes.
Gehört einfach dazu: Der Autoscooter ist das klassische Fahrgeschäft einer Kirmes. FOTO: Rüdiger Holz
Hasborn. In Hasborn-Dautweiler wird am Freitag die traditionsreiche Bartholomäus-Kirmes eröffnet. Von red

Die 429. Bartholomäus Kirmes wird vom 24. bis 28. August in Hasborn gefeiert. Neben den kirchlichen Festivitäten sind die Hauptattraktionen auf dem Kirmesplatz zu finden. Dafür haben sich der Musikverein, der SV Rot-Weiß und Tennisverein einiges einfallen lassen.


Wie der Vorsitzende der Gemeinschaft der Ortsvereine mitteilt, wird es neben Klassikern wie Feuerwerk, Musikbands am Kirmesdienstag eine Neuerung geben. Der Dienstag soll als Familientag gestaltet werden, unter anderem wird ab dem Nachmittag Kaffee und Kuchen im Kirmeszelt vom Verein Kisoboka angeboten. Musikalisch wird am Samstag die Band Partysound vor und während des Kirmesfeuerwerks einheizen. Am Sonntag treten ab 17.30 Uhr die Nimmermüden im Festzelt auf. Am traditionellen Kirmesmontag übernehmen Musikverein und Männergesangverein nach der Messe im Festzelt den Frühschoppen, ab dem frühen Abend wird DJ Arno auflegen.

Das Kirmesspiel wird bereits am Freitag um 19 Uhr im Waldstadion zwischen angepfiffen. Gegner des SV Rot-Weiß Hasborn ist Palatia Limbach. Außerdem sind an allen Kirmestagen Schausteller mit Fahrgeschäften vor Ort.