| 21:17 Uhr

Gemeinde Tholey baut konsequent Radwege aus

Radler fühlen sich in Tholey wohl. Foto: Bohnenberger
Radler fühlen sich in Tholey wohl. Foto: Bohnenberger
Tholey. In Kooperation mit Oberthal und St. Wendel hat die Gemeinde Tholey die ehemalige Bahntrasse von Tholey nach St. Wendel zu einem Rad- und Wanderweg ausgebaut, der sich größter Beliebtheit erfreut. Mit dem Saar-Bostalsee-Radweg, der Rehlingen-Siersburg mit dem Bostalsee verbindet, führt ein weiterer Radweg von überregionaler Bedeutung durch die Gemeinde Tholey

Tholey. In Kooperation mit Oberthal und St. Wendel hat die Gemeinde Tholey die ehemalige Bahntrasse von Tholey nach St. Wendel zu einem Rad- und Wanderweg ausgebaut, der sich größter Beliebtheit erfreut. Mit dem Saar-Bostalsee-Radweg, der Rehlingen-Siersburg mit dem Bostalsee verbindet, führt ein weiterer Radweg von überregionaler Bedeutung durch die Gemeinde Tholey. Dank dieses beliebten Weges, der von Hasborn über Theley und vorbei am Hofgut Imsbach geht, ist das Freizeitzentrum Bostalsee auch aus dem Schaumberger Land bestens mit dem Rad zu erreichen. Aber auch die Gemeinde Tholey selbst hat in jüngster Vergangenheit viel getan, um ihre Orte über Radwege zu vernetzen: Vom Bereich des Theleyer Schaumbergstadions und des Feuerwehrhauses - und damit quasi angebunden an den Saar-Bostalsee-Radweg - wurde ein neuer Radweg bis zum neuen Industrie- und Gewerbepark am Schaumberg gebaut. Der rund 1,3 Kilometer lange Weg verläuft entlang der Landstraße von Theley nach Primstal. Eine letzte Lücke von etwa 250 Metern wird hier im kommenden Jahr geschlossen. Der Fuß- und Radweg vom Ortsausgang Sotzweiler zum Park and Ride-Parkplatz an der Autobahnabfahrt Sotzweiler wurde erst vor Kurzem fertig gestellt. Damit wurde ein vielfach gewünschter Lückenschluss geschaffen, da durch den neuen Geh- und Radweg Spaziergänger und Radler nun ungefährdet vom Verkehr auf der viel befahrenen B 269 von Sotzweiler nach Thalexweiler gelangen können. Einiges getan hat sich in Sachen Radwege auch im Bohnental: Dort wurde ein neuer Fuß- und Radweg zwischen Lindscheid und Überroth-Niederhofen angelegt. Ergänzt wird dieser demnächst durch einen weiteren Weg von Überroth nach Dautweiler, für den schon bald Baubeginn sein wird. An Radler und Wanderer gedacht wurde auch beim Neubau der Landstraße zwischen Scheuern und Dörsdorf, wo neben dem Fahrstreifen für die Autos auch ein Rad- und Wanderweg gebaut wurde. red