| 20:23 Uhr

Fußball
Bezirksliga: Bleibt die SG Scheuern oben dran?

Scheuern. Top-Duell in der Fußball-Bezirksliga St. Wendel: An diesem Sonntag empfängt der Tabellendritte SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf um 15 Uhr in Steinbach Spitzenreiter FC Blau-Weiß St. Von Philipp Semmler

Wendel. Mit einem Sieg könnte Scheuern den Abstand auf den Ligaprimus auf fünf Zähler verkürzen. Bei diesem Unterfangen setzt das Team auf seine Heimstärke. „Zu Hause haben wir noch kein Spiel verloren“, sagt der Sportliche Leiter des Tabellendritten, Adrian Harasimiuc.


Allerdings gab es am vergangenen Sonntag eine „gefühlte“ Heimniederlage. Gegen Kellerkind SV Hasborn II musste sich der Aufstiegsanwärter nach einer 3:0-Führung mit einem 4:4 begnügen. „Diese Partie hätten wir nie aus der Hand geben dürfen“, ärgert sich Harasimiuc.

Gegen Hasborn II feierte Winter-Neuzugang Matthäus Gornik sein Debüt – und das gegen seinen alten Club. Bis Herbst 2017 war der 30-Jährige Spielertrainer beim SV Hasborn. Nun spielt er beim Nachbarn. „Matthäus fungiert aber nur als Stand-by-Spieler, weil er noch als U 15-Trainer bei Eintracht Trier arbeitet, was Priorität hat“, erklärt Harasimiuc.



In der Winterpause hat Scheuern-auch die Verträge mit Spielertrainer Sebastian Reinert und dessen Co-Trainer Alexander Kotz verlängert. Dafür muss die SG kommende Runde auf ihre beiden Torjäger Luca Schmidt und Mujo Mehmedovic verzichten: Schmidt, der mit 25 Treffern die Torschützenliste der Liga anführt, wechselt zu Saarlandligist FV Eppelborn. „Für einen Spieler mit seinem Talent ist es der richtige Weg. Von Mehmedovic werden wir uns wohl trennen“, erklärt Harasimiuc. Mehmedovic erzielte vergangene Runde 39 Treffer. Bei seinen bisherigen zehn Saisoneinsätzen traf er fünf Mal. Zudem wird Torwart Rainer Hansen (zu seinem Heimatverein SV Lockweiler/Krettnich) den Club verlassen.