| 20:48 Uhr

Blaulicht
Einbrecher waren in der Gemeinde Tholey unterwegs

Tholey. Einmal knackten sie einen Tresor. Einmal scheiterten sie an der Containerwand. Von Sarah Konrad

Langfinger haben im Gemeindegebiet Tholey ihr Unwesen getrieben. Wie die St. Wendeler Polizei mitteilt, seien ihr am Mittwochmorgen ein Einbruch und ein versuchter Einbruch gemeldet worden. Bei dem ersten Tatort handelt es sich um ein ehemaliges Hotel in der Primstaler Straße, das als Wohn- und Geschäftshaus genutzt wird. Hier hat unter anderem eine Metzgerei ihren Sitz.


„Nach ersten Feststellungen sind unbekannte Täter im Verlauf der vergangenen 14 Tage, in denen der Metzgereibetrieb Ferien hatte, in die Räume eingedrungen und haben den fest verankerten Tresor aufgebrochen“, teilt die Polizei mit. Die Diebe haben nach ersten Erkenntnissen die letzten Tageseinnahmen, ein Betrag in geschätzter niedriger vierstelliger Höhe, gestohlen.

Weniger erfolgreich waren Ganoven, die einen Baustellencontainers im Baustellenbereich der A 1 zwischen Hasborn und Primstal aufbrechen wollten. Zwischen Dienstagnachmittag, 15.30 Uhr, und Mittwochmorgen, 6 Uhr, begannen sie, eine Seite des Containers aufzutrennen, um an hochwertige Baumaschinen zu gelangen. Warum sie die Tat nicht vollendet haben, ist der Polizei nicht bekannt. Es blieb letztendlich bei einem Sachschaden an dem Container.



Hinweise zu beiden Fällen an die
Polizeiinspektion in St. Wendel,
Tel. (0 68 51) 89 80.