| 21:33 Uhr

Ein tierisches Vergnügen

Theley. Ein "tierisches Vergnügen" im Kleintierstall der Johann-Adams-Mühle verspricht die Ausstellung von Tanja Endres-Klemm, die an diesem Freitag, 2. Oktober, um 19 Uhr in der Johann-Adams-Mühle eröffnet wird. Die Ausstellung zeigt Originalillustrationen aus verschiedenen Büchern

Theley. Ein "tierisches Vergnügen" im Kleintierstall der Johann-Adams-Mühle verspricht die Ausstellung von Tanja Endres-Klemm, die an diesem Freitag, 2. Oktober, um 19 Uhr in der Johann-Adams-Mühle eröffnet wird. Die Ausstellung zeigt Originalillustrationen aus verschiedenen Büchern. Zur Einführung in die Ausstellung liest Helga Koster Texte und Gedichte, musikalisch gestaltet von Tanja Endres-Klemm. Tanja Endres-Klemm, wurde 1971 in Saarbrücken geboren, lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin mit ihrer Familie in Nohfelden-Selbach. Nach einer Ausbildung zur Druckvorlagenherstellerin absolvierte sie ein Grafik-Design-Studium an der Fachhochschule Trier mit dem Schwerpunkt Buchillustration, im Anschluss studierte sie an der Hochschule der Bildenden Künste Saar mit dem Schwerpunkt Bildhauerei und Klangperformance als Meisterschülerin von Professor Wolfgang Nestler. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet sie als Dozentin verschiedener Zeichenkurse für Kinder und Erwachsene an verschiedenen Institutionen im Saarland und in Rheinland-Pfalz. Sie ist außerdem als freischaffende Illustratorin für verschiedene Firmen und Illustratoren tätig. Tanja Endres-Klemm hat darüber hinaus als Musikerin von sich reden gemacht. Die ehemalige Schülerin von Peter Decker widmet sich besonders der akustischen Umsetzung von Texten. Die Ausstellung ist bis zum 6. November sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Zur Finissage findet am Freitag, 6. November, 19 Uhr eine literarisch-musikalische Soirée statt mit Musik und Lyrik um allerlei Getier statt. Die Rezitation übernimmt Ulrike Donié, für die Musik ist Tanja Endres-Klemm zuständig. red