| 09:40 Uhr

Einsatz
Garage und Auto werden Raub der Flammen

FOTO: Dirk Schäfer/Feuerwehr
Bergweiler. Für die Bewohnerin war es wohl ein Schreck zu später Stunde: die Garage neben ihrem Zuhause brannte. Bis 5 Uhr dauerte der nächtliche Einsatz für die Feuerwehr. Von Evelyn Schneider

Mitten in der Nacht lodern plötzlich Flammen aus einer Garage. So geschehen von Donnerstag auf Freitag in der Straße Zum Sonnenwald in Bergweiler. Wie Feuerwehr-Sprecher Dirk Schäfer berichtet, löste die Leitstelle in Saarbrücken gegen 2.32 Uhr Alarm aus. Als die ersten Feuerwehrleute am Unglücksort eintrafen, brannte eine Doppelgarage, die unmittelbar an ein Einfamilienhaus angebaut ist, bereits komplett. Das Feuer hatte auch auf das darin geparkte Auto übergegriffen.


Damit es nicht auch noch das Wohnhaus erreichen konnte, schlugen die Einsatzkräfte die Flammen laut Schäfer mit einem „massiven und schnellen Löscheinsatz“ nieder. Während Garage und Auto dennoch komplett ausbrannten, wurde das Haus verschont.

„Der Dachbereich sowie die Außenfassade wurden mit Hilfe einer Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester untersucht und somit sichergestellt, dass für das Gebäude keine weitere Gefahr bestand“, erläutert der Feuerwehrsprecher. Mit einem Hochdrucklüfter wurde das Haus noch vom Rauch befreit. „Es ist weiterhin bewohnbar“, so Schäfer.



Während des Einsatzes wurde die Bewohnerin, die unverletzt blieb, von den Nachbarn betreut. Über Brandursache und Schadenshöhe konnte Schäfer keine Angaben machen. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 5 Uhr beendet.

Im Einsatz waren: Löschbezirke Bergweiler-Sotzweiler, Hasborn-Dautweiler, Einsatzleitwagen Theley, Drehleiter St.Wendel-Kernstadt, Rettungswagen sowie die Polizei.