| 20:11 Uhr

Benefizkonzert
Mit der Musik die Herzen berühren

Beim Benefizkonzert in Scheuern wird auch Sänger David Steines auf der Bühne stehen.
Beim Benefizkonzert in Scheuern wird auch Sänger David Steines auf der Bühne stehen. FOTO: Frank Faber
Scheuern. An diesem Sonntag werden bei einem Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Katharina in Scheuern Spenden für Hospizarbeit gesammelt. Von Frank Faber

Ein Jahr lang hat Tina Schmidt-Jakobs geplant und Künstler kontaktiert, bis das Programm unter Dach und Fach war. An diesem Sonntag, 4. November, 18 Uhr, veranstaltet die Trauerbegleiterin aus Alsweiler in Zusammenarbeit mit dem Förderverein St. Katharina Bohnental ein Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Katharina zu Scheuern. Der Erlös kommt dem Hospiz Emmaus St. Wendel und dem Kinderhospizdienst Saar zugute.


„Musik berührt die Herzen und lässt Erinnerungen wach werden“, erläutert Tina Schmidt-Jakobs ihre Intension, ein Wohltätigkeitskonzert zu organisieren. Als Trauerbegleiterin ist sie für die St. Wendeler Hospizeinrichtung Emmaus tätig und hilft Menschen, mit dem Verlust eines Angehörigen fertig zu werden. Die Musik nimmt bei der Trauerarbeit eine besondere Bedeutung ein. Sie kann helfen, eine tiefe Traurigkeit zu lösen. „Denn die Musik verbindet gleichzeitig die Höhen und Tiefen, die das Leben mit sich bringt. Mit der Musik können trauernde Menschen im Alltag viel aufarbeiten“, erklärt Tina Schmidt-Jakobs.

Für den Auftritt beim Benefizkonzert hat sie ausschließend Künstler angefragt, die sie kennt „und die mit ihrer Musik mein Herz schon einmal berührt haben“. Als Veranstaltungsort wählte sie die Kirche St. Katharina in Scheuern aus. „Die Kirche ist von der Akustik her sehr schön und es entsteht eine besondere Stimmung, wenn Musik in einer Kirche die Herzen der Menschen berührt“, betont Schmidt-Jakobs, die sofort vom Förderverein St. Katharina Bohnental Unterstützung für ihre Idee erfahren hat. Musik verbinde die Menschen, so die Veranstalterin weiter, und habe die Kraft ihnen bereits erlebte Augenblicke als Erinnerung wieder ganz nah zu bringen. „Vielleicht hat man dabei das Gefühl sie noch einmal zu erleben“, so Schmidt-Jakobs. Im Altarraum des Gotteshauses wird sie das mehrstündige Programm moderieren.



„Das Wichtige ist die Musik, alle Künstler haben mir sofort zugesagt“, was Schmidt-Jakobs erfreut. Und die sind teilweise weit über den Landkreis hinaus bekannt. Mit dabei ist Tina Walter-Veit, Sängerin in der Band Inflagranti. Musical- und Bühnendarsteller und Sänger David Steines gibt eine Kostprobe seines vielseitigen musikalischen Wirkens. Der Theleyer Sänger und Gitarrist Steffen Jung, vor zwei Jahren selbst Initiator des Benefizkonzertes „We are the World“ in der Theleyer Pfarrkirche, wird ebenfalls seine Stimme erklingen lassen. Des Weiteren treten auf: Alisa Jakobs, Selina Dohr, Philipp Groetzner, Christine Kukula und das Duo P@norama unplugged mit André Klos und Jürgen Wagner-Lieder.

„Am Schluss werden wir dann alle zusammen singen“, kündigt Schmidt-Jakobs an. Ihr sei es wichtig, dass hinterher alle mit einem Wir-Gefühl nach Hause gehen würden. Der Eintritt beim Benefizkonzert ist frei, Spenden sind erwünscht.