| 20:28 Uhr

Überblick
Ende des Monats starten die Arbeiten am Schaumbergbad

Tholey. In zwei Bauabschnitten wird das Bad nicht nur technisch auf den neuesten Stand gebracht, es stehen auch Renovierungsarbeiten an, um es attraktiver zu machen. Von red

Das Schaumbergbad  bei Tholey wird ab 29. April saniert.  „Die meisten und großen Aufträge sind bereits vergeben“, sagt Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU) und fügt hinzu: „Wir liegen bei unserer Planung bislang nicht nur im Kostenrahmen, sondern sogar darunter.“ Weiterhin geht die Verwaltung von Gesamtkosten in Höhe von insgesamt rund 3,77 Millionen Euro brutto im ersten Bauabschnitt aus.


Für diesen Bauabschnitt  hatte die Gemeinde Tholey beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung innerhalb des Programms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ einen Zuschuss beantragt, berichtet ein Sprecher der Gemeinde. Der Haushaltsausschuss des Bundestages gab drei Millionen Euro als Zuschuss frei. Der Gemeinderat hatte daraufhin beschlossen, im Schaumbergbad Sanierungsarbeiten unter anderem im Bereich Wasseraufbereitung, Heizung, Lüftung und Brandschutz anzugehen.

Darüber hinaus genehmigte der Gemeinderat im Januar einstimmig einen weiteren Bauabschnitt. In diesem sollen zusätzliche Renovierungsarbeiten wie die Erneuerung von Duschen oder die Gestaltung von Wänden und Decken umgesetzt werden. Dafür stellte der Gemeinderat rund 500 000 Euro brutto bereit. „Es handelt sich dabei nicht um Mehrkosten, sondern um zusätzliche geplante Maßnahmen, die zur Attraktivität des Bades beitragen und die ordnungsgemäß ausgeschrieben werden“, erklärt Hermann Josef Schmidt.