| 20:20 Uhr

St. Ignatius Türkismühle feiert 50-jähriges Bestehen

Türkismühle. Vom 1. bis 3. August feiert die Kirchengemeinde St. Ignatius Türkismühle ihr 50-jähriges Bestehen und blickt dabei auf eine ereignisreiche Zeit zurück. Bis 1946 war Türkismühle Teil des Ortes Nohfelden. Nachdem die Zivilgemeinde Türkismühle am 21. August gegründet worden war, begann auch das eigenständige kirchliche Leben

Türkismühle. Vom 1. bis 3. August feiert die Kirchengemeinde St. Ignatius Türkismühle ihr 50-jähriges Bestehen und blickt dabei auf eine ereignisreiche Zeit zurück. Bis 1946 war Türkismühle Teil des Ortes Nohfelden. Nachdem die Zivilgemeinde Türkismühle am 21. August gegründet worden war, begann auch das eigenständige kirchliche Leben. Schon im Jahre 1947 sorgte Pastor Ignaz Schmitz aus Sötern, der für die Türkismühler Katholiken zuständig war, dass auf dem heutigen Kirchenparkplatz eine ehemalige Baracke des Reichsarbeitsdienstes als Notkirche aufgestellt wurde. Eingeweiht wurde sie in Anwesenheit zahlreicher geistlicher und kirchlicher Repräsentanten am 1. August 1948. Unter den Politikern war auch der damalige saarländische Ministerpräsident Johannes Hoffmann. Das Gotteshaus erhielt das Patrozinium des heiligen Ignatius.Pastor Schmitz setzte sich auch in den folgenden Jahren für seinen neuen Pfarrbezirk ein. Am 1. August 1959 wurde die Kirchengemeinde St. Ignatius durch das Bistum Trier gegründet und am 1. Dezember des gleichen Jahres zur Pfarrvikarie erhoben. Der erste Sonntag im August ist seither in Türkismühle immer der Kirmessonntag. Die Gemeinde gehört heute zur großen Pfarreiengemeinschaft Gonnesweiler/Neunkirchen/Sötern/Türkismühle und wird von Pastor Stefan End seelsorgerisch betreut. gtr




Auf einen BlickFestprogramm zum 50-jährigen Bestehen der Kirchengemeinde St. Ignatius Türkismühle: Samstag, 1. August: 19 Uhr Fassanstich auf dem Festplatz im Holzhauser Wald; 20 Uhr Musik mit der All Sound Big Band auf der Waldbühne. Sonntag, 2. August: Zehn Uhr Festmesse in der Kirche, zwölf Uhr Mittagessen auf dem Festplatz, ab 15 Uhr spielt das Schülerorchester des Musikvereins Bubach-Calmesweiler. Montag, 3. August: 9.30 Uhr Frühstück, nachmittags Spiele für Kinder. gtr