| 11:15 Uhr

Landkreis St. Wendel
Spaß für Kinder, Arbeit für die Feuerwehr

In Freisen kümmerte sich die Feuerwehr um einen umgestürzten Baum - einer von vielen Einsätzen. Foto: Feuerwehr
In Freisen kümmerte sich die Feuerwehr um einen umgestürzten Baum - einer von vielen Einsätzen. Foto: Feuerwehr FOTO: Dirk Schäfer
Landkreis St. Wendel. Mit den einsetzenden Schneefällen am Samstagmorgen haben auch zahlreiche Einsätze für die Feuerwehren im Landkreis St. Wendel begonnen. Der Einsatzschwerpunkt lag auf der Beseitigung umgestürzter Bäume und der Verkehrssicherung und Abwendung möglicher Schäden für Menschen und von Hab und Gut. Besonders betroffen waren die Gemeinden im nördlichen Teil des Landkreises. Von Melanie Mai

Es sah traumhaft aus am Sonntag: strahlend blauer Himmel, Schnee und Sonnenschein. Kinder hatten ihren Spaß beim Schlittenfahren oder Schneemannbauen. Die andere Seite des Winters im St. Wendeler Land erlebte die Feuerwehr: Mit den einsetzenden Schneefällen am Samstagmorgen begannen auch zahlreiche Einsätze für die Wehrleute. Der Einsatzschwerpunkt lag darin, Straßen von umgestürzten Bäumen zu befreien. Besonders betroffen waren die Gemeinden im nördlichen Teil des Landkreises St. Wendel.


Die L311 zwischen Oberkirchen und Reitscheid musste für den Verkehr gesperrt werden, da mehrere Bäume umzustürzen drohten.

In Sötern stürzte in der Nacht auf Sonntag ein Baum auf einen Pkw. Teilweise waren gleichzeitig mehrere Bäume an den einzelnen Einsatzstellen umgestürzt. Es kam zum Teil zu erheblichen Verkehrsbehinderungen während der Räummaßnahmen.



L310 Reitscheid in Höhe Friedhof; Baum blockiert Fahrbahn.

A 1 Verkehrsunfall, Feuerwehr rettet Person aus ihrem Wagen.

L 324 Theeltalstrasse/Bergweiler umgestürzter Baum

L 134 Gronig in Richtung Selbach, umgestürzter Baum.

L122 Hoof in Richtung Landesgrenze, umgestürzter Baum.

L133 Freisen Richtung Rückweiler, umgestürzter Baum.

Verbindungsstraße Heisterberg in Richtung Walhausen, umgestürzter Baum.

L 147 Kastel in Richtung Primstal, umgestürzter Baum.

L133 Grügelborn in Richtung Furschweiler, umgestürzter Baum.

L317 Freisen in Richtung Eitzweiler, umgestürzter Baum.

L122 Freisen in Höhe Sportplatz, umgestürzter Baum.

L135 Theley in Richtung Tholey, umgestürzter Baum.

Weiherdamm Sötern, Baum auf Pkw.

L326 Eiweiler in Richtung Neunkirchen/Nahe, umgestürzter Baum.

L147 Otzenhausen in Richtung Neuhütten umgestürzter Baum.

Birgelstraße Freisen, umgestürzter Baum.

Steinberg-Deckenhardt, Willi-Bruch-Straße, umgestürzter Baum.

Feuerwehr-Sprecher Dirk Schäfer weist darauf hin, dass in diesem Überblick nur die größeren Einsätze aufgelistet sind. Hinzu kommen noch weitere kleinere Einsätze, bei denen beispielsweise abgebrochene Äste von der Fahrbahn beseitigt werden mussten. „Diese alle aufzuführen würde den Rahmen sprengen“, erklärte Schäfer in einem Telefonat mit der SZ.