| 21:20 Uhr

Sich sicher im Internet bewegen

St. Wendel. Vor Kurzem hat es das St. Wendeler Landratsamt "erwischt". Ein Computer-Virus legte die Datenverarbeitung lahm. Dieser Vorfall macht deutlich, wie weitreichend die Folgen von Schadprogrammen sein können. Wer mit seinem Computer die Verbindung zum weltweiten Internet herstellt, sollte sich über die Gefahren im Klaren sein

St. Wendel. Vor Kurzem hat es das St. Wendeler Landratsamt "erwischt". Ein Computer-Virus legte die Datenverarbeitung lahm. Dieser Vorfall macht deutlich, wie weitreichend die Folgen von Schadprogrammen sein können. Wer mit seinem Computer die Verbindung zum weltweiten Internet herstellt, sollte sich über die Gefahren im Klaren sein. Um Menschen über diese Risiken aufzuklären, veranstalten die Arbeitskammer des Saarlandes sowie die Landesmedienanstalt Saarland gemeinsam mit dem Landkreis St. Wendel am morgigen Mittwoch, 13. Mai, den Aktionstag "Internet: Mit Sicherheit". "Das ist ein wichtiges Thema", sagt der St. Wendeler Landrat Udo Recktenwald. Deshalb unterstütze der Landkreis die "Vielzahl der Veranstaltungen". "Das Saarland holt bei der Internetnutzung auf", berichtet Karin Bickelmann, Projektleiterin "Onlinerland Saar". Ein Ziel des Aktionstages sei es, die Hemmschwelle zu senken, damit noch mehr Saarländer im weltweiten Netz unterwegs sind. Und wer das sichere Surfen beherrscht, kann Vorteile aus dem Internet ziehen. Bickelmann: "Beispielsweise können ältere Menschen einen persönlichen Nutzen entdecken, weil es im Internet Informationen zu Gesundheitsthemen oder Medikamenten gibt oder man Reisen online buchen kann." Unter dem Strich könne man dabei auch Geld sparen, weil Internet-Rabatte angeboten werden. Dass die Arbeitskammer des Saarlandes sich für das sichere Nutzen des Internets stark macht, hat bereits Tradition. Seit dem Jahr 2000 läuft die Arbeitskammer-Aktion "Arbeitnehmer ans Netz". "Wir wollen den digitalen Graben überspringen", sagt Projektleiter Wilhelm Offermanns. Die Teilnahme an den Programmteilen des Aktionstages "Internet: mit Sicherheit" ist kostenlos. Es wird aber empfohlen, sich anzumelden.micAnmeldungen: Telefon (0681) 389 88 12 oder Telefon (0681) 400 52 12.


Auf einen BlickDie Kurse im Überblick: "Mit Sicherheit shoppen - Sicher durchs digitale Kaufhaus", neun bis elf Uhr, "Online auf der Bank", 11.30 bis 13 Uhr, Lehrgang zur Internetkriminalität "Vorsicht: Fallen", 14 bis 15.30 Uhr. Im Abschlusskursus "Internet: mit Sicherheit!", 16 bis 18 Uhr, geht es um den Schutz von Computern durch eine Firewall, Virenprogrammen sowie sichere Systemeinstellungen. Veranstaltungsort dieser Kurse ist am Mittwoch, 13. Mai, das Landratsamt in der St. Wendeler Mommstraße. Zum Programm des Aktionstages gehört die Unterrichtseinheit "Extremismus und Internet" in der Gesamtschule Türkismühle. Dabei erfahren die Schüler, wie extremistische Gruppen und Parteien das Internet für ihre Zwecke missbrauchen. Zudem können am Aktionstag alle Saarländer Experten der Landesmedienanstalt und der Arbeitskammer telefonisch Fragen zur Internetsicherheit von acht bis 17 Uhr stellen, Telefon (0681) 3 89 88 12 oder Telefon (0681) 4 00 52 12. mic