| 20:37 Uhr

Wannerschdach
Zu alt für die Stadel-Gaudi

Hoof. (red) Insgesamt 16 Mal veranstalteten die Alten Herren des SV Hoof jeweils am 27. Dezember eines jeden Jahres die sogenannte Stadel-Gaudi in der Werkshalle Walter Harth. Wanderer aus Nah und Fern kamen vorbei, feierten und stärkten sich vor ihrem Nachhauseweg. „Doch das im Jahr 2001 erstmals durchgeführte Fest ist nun Geschichte“, das teilte Ortsvorsteher Gernot Müller mit. Das Team der Altherren (AH) Hoof hat sich aus Altersgründen dazu entschlossen, das Fest nicht mehr durchzuführen. „Die Wanderer aus der Region müssen aber zukünftig nicht auf die Gaudi in Hoof zu verzichten“, kündigte Müller an. Das Dorf- laden-Bistro öffnet am 27. Dezember ab 12 Uhr seine Pforte.

(red) Insgesamt 16 Mal veranstalteten die Alten Herren des SV Hoof jeweils am 27. Dezember eines jeden Jahres die sogenannte Stadel-Gaudi in der Werkshalle Walter Harth. Wanderer aus Nah und Fern kamen vorbei, feierten und stärkten sich vor ihrem Nachhauseweg. „Doch das im Jahr 2001 erstmals durchgeführte Fest ist nun Geschichte“, das teilte Ortsvorsteher Gernot Müller mit. Das Team der Altherren (AH) Hoof hat sich aus Altersgründen dazu entschlossen, das Fest nicht mehr durchzuführen. „Die Wanderer aus der Region müssen aber zukünftig nicht auf die Gaudi in Hoof zu verzichten“, kündigte Müller an. Das Dorf-
laden-Bistro öffnet am 27. Dezember ab 12 Uhr seine Pforte.


Auskünfte und Anmeldungen größerer Gruppen unter Tel. (0 68 56) 85 81 zwischen 8 und 12 Uhr sowie von 18 bis 20 Uhr.