| 20:28 Uhr

Blaulicht
Wohnmobil zerkratzt und geflüchtet

Urweiler. (red) Wie die Polizei berichtet, hat ein unbekannter Täter hat im Zeitraum zwischen dem 20. und 21. Dezember die Beifahrerseite eines Wohnmobils erheblich zerkratzt. Als Tatorte kommen dabei sowohl ein Abstellort in der Dresdener Straße in Urweiler, als auch die Arbeitsstelle des 46-jährigen Geschädigten in Schmelz in Betracht. Zurzeit gibt es keine Anhaltspunkte zu Täter oder Tatmotiv, so dass die Polizei zur Aufklärung auf Zeugen angewiesen ist.

(red) Wie die Polizei berichtet, hat ein unbekannter Täter hat im Zeitraum zwischen dem 20. und 21. Dezember die Beifahrerseite eines Wohnmobils erheblich zerkratzt. Als Tatorte kommen dabei sowohl ein Abstellort in der Dresdener Straße in Urweiler, als auch die Arbeitsstelle des 46-jährigen Geschädigten in Schmelz in Betracht. Zurzeit gibt es keine Anhaltspunkte zu Täter oder Tatmotiv, so dass die Polizei zur Aufklärung auf Zeugen angewiesen ist.


Hinweise: Tel. (0 68 51) 89 80.