Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:37 Uhr

Theater
Wenn das Krankenhaus zu einem Tollhaus wird

Winterbach. (red) Der Theaterverein Thalia Winterbach spielt im kommenden Jahr die Komödie „Und alles auf Krankenschein“ in der Mehrzweckhalle. Dazu startet am Wochenende der Kartenvorverkauf. Zum Stück: Ein Krankenhaus wird zum gnadenlos komischen Tollhaus der Verrücktheiten, in dem aus Ärzten im Handumdrehen salbungsvolle Pastoren oder auch Krankenschwestern werden. Und das alles nur, weil der 18-jährige Sebastian seinen Vater Dr. Thomas Sommer sucht und sich plötzlich mehreren Vätern gegenübersieht. Die falschen Papas und mehrere quietschvergnügte Leichen, von echten Polizisten gejagt, sorgen für Chaos.

Aufführungstermine sind an den  Samstagen, 13. und 20. Januar, jeweils um 20 Uhr; am Sonntag, 14. Januar, 18 Uhr sowie am Freitag, 19. Januar, 20 Uhr.

Kartenvorverkauf: Samstag 16. Dezember, 10 bis 13 Uhr,  Mittwoch, 16. Dezember, 18 bis 20 Uhr, Samstag, 30. Dezember, 10 bis 13 Uhr, jeweils in der Mehrzweckhalle Winterbach. Telefonische Kartenreservierung für die Abendkasse, Tel. (0 68 24) 30 24 48.