| 20:52 Uhr

Gymnasium
Platz fünf für Wendalinum-Mannschaft

Hochmotiviert gingen die Jungs des Gymnasiums Wendalinum auf ihren Mountainbikes auf die Wettbewerbs-Pisten.
Hochmotiviert gingen die Jungs des Gymnasiums Wendalinum auf ihren Mountainbikes auf die Wettbewerbs-Pisten. FOTO: A. Besch
St. Wendel. Mit zehn Fahrern startete das Gymnasium bei der saarländischen Mountainbike-Schulmeisterschaft. Von red

Mehr als 320 Schüler aus 40 Schulen waren in Riegelsberg angetreten, um die saarländischen Schulmeister im Mountainbike zu ermitteln. „Mit dieser Rekordteilnehmerzahl wurden die Anmeldungen der vergangenen Jahre weit übertroffen“, teilt Stefan Klicker, Lehrer am Gymnasium Wendalinum, mit. Die St. Wendeler Schule nahm mit insgesamt zehn Fahrern in allen vier Altersklassen teil.


Merlin Faber, Kian Scheer und Jonas Zimmer (Altersklasse IV) absolvierten gleich zu Beginn des Wettbewerbes die sowohl technisch als auch konditionell sehr anspruchsvolle Strecke. „Sie traten kräftig in die Pedalen und wurden dafür mit Top-Platzierungen belohnt“, sagt Klicker.

Kian Scheer als fünfter Junge – und somit als fuhr als bester Wendaliner – über die Ziellinie und sicherte mit dieser starken Leistung dem St. Wendeler Gymnasium Wendalinum den fünften Platz in der Mannschaftswertung. Danach ging Till Angel als einziger Wendaliner der Altersklasse III an den Start und erkämpfte sich in einem harten Rennen den 18. Platz in der Einzelwertung.



Auch Linus Faber, Simon Hoffmann, Samuel Trapp und Marius Hoffmann fuhren im Anschluss daran ein starkes Rennen und erreichten in der Altersklasse II gute Platzierungen im Mittelfeld. Hoch motiviert gingen Joshua Propson und Mathis Edelmann (Altersklasse I) im letzten Rennen der Veranstaltung an den Start.

Durch ihren großen Einsatz erkämpften sie sich in einem Rennen, das nach Angaben von Klicker von wettkampferprobten Vereinsfahrern dominiert wurde, die Plätze 15 und 17.