| 20:49 Uhr

DVD-Tipp
Ein „Weltengänger“ kämpft um seine Existenz

Im Film „Weltengänger“ steht ein junger Mann vor einem Rätsel: Sein bisheriges Leben scheint ausgelöscht.
Im Film „Weltengänger“ steht ein junger Mann vor einem Rätsel: Sein bisheriges Leben scheint ausgelöscht. FOTO: Verleih
St. Wendel Eine spannende Geschichte etwas träge umgesetzt: So lässt sich der Film „Wel-tengänger“ bezeichnen, der gerade auf DVD erschienen ist. Von Melanie Mai

Zum Inhalt: Kirill ist ein junger und talentierter Computerspiel-Designer mit einem gut bezahlten Job und einer bildschönen Freundin. Er führt ein fast perfektes Leben. Dan ändert sich alles: In seiner Wohnung lebt plötzlich eine fremde Frau. Weder Freunde noch Verwandte können sich an ihn erinnern. Es scheint, als wäre seine Existenz ausgelöscht worden. Auf der Suche nach Antworten findet Kirill heraus, dass er als „Weltengänger“, eine Art Wächter zwischen den Parallelwelten, auserwählt worden ist. Um sein früheres Leben zurückzugewinnen, muss Kirill das Rätsel um die geheimnisvollen Welten lösen – und entdeckt dabei etwas, das größer ist als alles, was er sich vorstellen kann.


Wer jetzt Lust auf „Weltengänger“ bekommen hat, sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0  68  51) 9  39  69  55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt die DVD oder das Buch zum Film, erschienen im Heyne-Verlag.