| 00:00 Uhr

Wahrzeichen St. Wendels ist die Wendelinus-Basilika

St Wendel. cbi

Die Kreisstadt St. Wendel hat ihren Namen dem Heiligen Wendelin zu verdanken. Er soll hier im siebten Jahrhundert als Missionar gearbeitet haben. Er liegt in der Wendelinus-Basilika - dem Wahrzeichen St. Wendels - begraben. Heute erstreckt sich die Stadt über 13,54 Quadratkilometer und zählt 9133 Einwohner.

Infos sowie Bestellung der Luftbilder - es sind schon jetzt alle saarländischen Orte verfügbar - im Internet unter www.saarbruecker-zeitung.de/Luftbilder sowie in den Filialen der Vereinigten Volksbank eG.