| 00:00 Uhr

Vor der Meisterschaft zeigen sich Cheerleader zuhause

St Wendel. In Florida haben Purple Diamonds 2014 den zehnten Platz bei der Weltmeisterschaft erzielt. Bald geht es wieder in die USA. Sie und die beiden weiteren Teams beweisen zuvor ihr Können während der Regionalmeisterschaft in Bonn. hgn/vf

Die Cheerleader des St. Wendeler Turnvereins (TV) 1861 fahren am kommenden Wochenende zur Regionalmeisterschaft West des Cheerleading- und Cheerdance-Verbandes. Zuvor zeigen die Sportler am Donnerstag, 12. März, 19.30 Uhr, während einer öffentlichen Generalprobe in der Turnhalle des kaufmännischen Berufsbildungszentrums in der St. Wendeler Jahnstraße vor heimischem Publikum mit ihrem jeweiligen Wettbewerbsprogramm, was sie drauf haben.

Die Regionalmeisterschaft ist die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft und findet am Sonntag, 14. März, im Telekom-Dome in Bonn statt. 2092 Teilnehmer aus 31 Vereinen werden in verschiedenen Kategorien antreten, darunter die drei Teams aus St. Wendel : Mighty Diamonds, Wild Diamonds und Purple Diamonds. Ausrichter der Meisterschaft ist der Cheerleading- und Cheerdance-Verbandes Deutschland.

Die Purple Diamonds präsentieren am Donnerstag zudem ihre Show für die diesjährige Weltmeisterschaft, zu der sie Ende April nach 2014 zum zweiten Mal nach Orlando/Florida , reisen werden. Im vergangenen Jahr haben die Purples in den USA den zehnten Platz in der Weltrangliste erreicht.

Über 60 Sportler zeigen sich


Die drei Gruppen treten im Verein unter dem Titel The Diamond-Mafia auf. Sie bezeichnen dies selbst als gemeinsamen Kampfnamen.



Der Eintritt von zwei Euro pro Besucher kommt allen drei Teams zur Finanzierung der Meisterschaftssaison zugute. Einlass ist ab 19 Uhr, die Shows starten um 19.30 Uhr. Nach eigenen Angaben präsentieren während dieser Probe über 60 Sportler ihre Meisterschaftsprogramme.

tv-wnd.de