| 11:17 Uhr

Diebstahl
Und plötzlich ist die Geldbörse weg

St. Wendel . So ist es einer Frau in der St. Wendeler Innenstadt ergangen. Sie geht von Diebstahl aus. Von Evelyn Schneider

Eine 61-jährige Frau ist am Mittwochnachmittag in der St. Wendeler Innenstadt vermutlich Opfer von Taschendieben geworden. Wie die Polizei berichtet, verstaute die Frau nach dem Besuch in einer Bankfiliale Kontoauszuüge und die Bankkarte in einer offenen Handtasche. Als sie nur wenige Minuten später in einem Geschäft bezahlen wollte, stellte sie fest, dass der Geldbeutel samt Bargeld verschwunden war. Die Frau gab an, nichts Verdächtiges bemerkt zu haben, schloss jedoch gleichzeitig einen Verlust aus.


Taschendiebe seien oft in Teams zu Gange, weiß die Polizei aus Erfahrung. Dabei nutzen sie Tricks oder schlagen nach einem selbst verursachten Gedränge zu. Opfer von Taschendiebstahl werden vor allem Frauen. Die Polizei rät: „Augen auf – Tasche zu“.

Hinweise zu dem Diebstahl an die Polizei in St. Wendel, Tel. (0 68 51) 89 80