| 17:45 Uhr

Einsätze
Umgestürzte Bäume und überflutete Straßen

Ein Baum stürzte am Donnerstag auf die Straße zwischen Oberkirchen und Schwarzerden. Die Feuerwehr rückte aus und beseitigte den Baum.
Ein Baum stürzte am Donnerstag auf die Straße zwischen Oberkirchen und Schwarzerden. Die Feuerwehr rückte aus und beseitigte den Baum. FOTO: Dirk Schäfer
St. Wendel . Eine Kombination aus heftigem Regen und starkem Wind zog am Donnerstagnachmittag Feuerwehr-Einsätze nach sich. Von Evelyn Schneider

Gerade noch strahlender Sonnenschein und knackige Temperaturen. Dann weht in St. Wendel ein laues, angenehmes Lüftchen. Doch das wird rasch stärker, Blitze zeichnen sich hell vor dem plötzlich dunklen Himmel ab, Donner grollt, und dann gibt es eine kräftige Regendusche. Die hat auch die Feuerwehr auf den Plan gerufen.


Wie Feuerwehr-Sprecher Dirk Schäfer berichtet, gingen am Donnerstag ab 13.30 Uhr Meldungen bei den Kollegen im Landkreis St. Wendel ein. In allen Gemeinden mit Ausnahme von Oberthal und Namborn gab es Einsätze. „Die Schwerpunkte lagen in den Kommunen Freisen, Nohfelden und Nonnweiler“, präzisiert Schäfer. Die Helfer mussten sich hauptsächlich um überflutete Straßen und umgestürzte Bäume kümmern. Kurzzeitig wurden Straße im Landkreis St. Wendel gesperrt.

Auch räumte die Einsatzkräfte Äste aus dem Weg und säuberten die Straße.
Auch räumte die Einsatzkräfte Äste aus dem Weg und säuberten die Straße. FOTO: Dirk Schäfer


Da frühzeitig von der Saarbrücker Leitstelle vor dem Unwetter gewarnt worden war, wurden mit dem Eintreffen der Unwetterfront die Einsatzleitwägen bereits in Alarmbereitschaft versetzt, erläutert Schäfer.