| 12:18 Uhr

Blaulicht
Überholen geht schief: Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Zwei Personen sind bei dem Verkehrsunfall auf der B420 schwer verletzt worden.
Zwei Personen sind bei dem Verkehrsunfall auf der B420 schwer verletzt worden. FOTO: Brandon Lee Posse
Dörrenbach. Zwei Personen sind bei einem Unfall auf der B 420 zwischen Dörrenbach und Fürth schwer verletzt worden. Von Sarah Konrad

Das teilt die Neunkircher Polizei mit. Demnach überholte ein 53-jähriger Mann aus Neunkirchen am Ostersamstag gegen 19.19 Uhr ein vorausfahrendes Fahrzeug in Höhe der Einmündung zur L 121. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Wagen einer 27-jährigen Frau aus Altenglan. Die Autos stießen frontal zusammen. Beide Fahrer wurden laut Polizeiangaben schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.


Um den Unfall aufzunehmen, die Fahrzeuge zu bergen und die Straße zu reinigen, musste die Polizei die B 420 für mehrere Stunden voll sperren. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe musste eine Fachfirma die Fahrbahn reinigen.

Im Einsatz waren: Die Polizeiinspektion Neunkirchen, die Feuerwehr Dörrenbach, der Rettungshubschrauber Christoph 16, ein weiterer Notarzt, zwei Rettungswagen sowie die Straßen- und Autobahnmeisterei St. Wendel.