| 20:30 Uhr

Fußball
Traditionsclubs kicken gemeinsam

St. Wendel. (red) Nach vielen Sitzungen und Gesprächen ist es endlich so weit. Der Fußball in der Kernstadt St. Wendel betritt nach fünfjähriger Testphase neuen Boden. Die Traditionsvereine FC St. Wendel (gegründet 1910) und der SV Blau-Weiß St.

Wendel/West (gegründet 1950, Vorgängerverein SC Alsfassen, gegründet 1914) feiern am 1. Juni Hochzeit. Der gemeinsame Verein heißt: FC Blau-Weiß St. Wendel.


Dieser Zusammenschluss soll  gebührend gefeiert werden. Alle Mitglieder, Gönner und Freunde sind deshalb für Freitag, 1. Juni, ab 20 Uhr ins Clubheim am Rasenplatz im Sportzentrum St. Wendel geladen. Mit dem Zusammenschluss soll gewährleistet werden, dass der Fußball in der Kernstadt, gerade für die Jugend, weiterhin Bestand hat. Die A-Jugend, welche in der Verbandsliga spielt, bietet am kommenden Dienstag, 5. Juni, ab 18.30 Uhr, ein Sichtungs-Training im Sportzentrum an. Interessierte Spieler der Jahrgänge 2000 und 2001, gern auch mit Zweitspielrecht, sind willkommen.