| 21:29 Uhr

Projektchor
Taizé-Projektchor hat ein umfangreiches Jahresprogramm

ST. WENDEL. Der ökumenische Taizé-Projektchor St. Wendel gestaltet am Samstag, 28. April, die Vorabendmesse (Gedenkgottesdienst für Mutter Rosa) in der St. Remigius-Kirche in Bliesen mit. Beginn ist um 19 Uhr. Am Dienstag, 1. Mai,  14 Uhr, treffen sich die Teilnehmer am Schullandheim in Oberthal zu einer Maiwanderung mit Kompaktprobe und zum Abschluss gemeinsamen Abendessen. Von Hans Jürgen Loch

Der ökumenische Taizé-Projektchor St. Wendel gestaltet am Samstag, 28. April, die Vorabendmesse (Gedenkgottesdienst für Mutter Rosa) in der St. Remigius-Kirche in Bliesen mit. Beginn ist um 19 Uhr. Am Dienstag, 1. Mai,  14 Uhr, treffen sich die Teilnehmer am Schullandheim in Oberthal zu einer Maiwanderung mit Kompaktprobe und zum Abschluss gemeinsamen Abendessen.


Chorproben finden am Dienstag, 29. Mai, und am Dienstag,  5. Juni, jeweils  um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus statt. Am Mittwoch, 13. Mai, 19 Uhr, ist Treffpunkt am Bostalsee. Hier gestaltet der Chor das Abendlob. Am Mittwoch, 8. August, 20 Uhr, ist Chorprobe im Cusanushaus.  Am Dienstag, 14. August, 17.30 Uhr, gestaltet der Chor die Vorabendmesse in der Pfarrkirche St. Anna in Alsfassen. Chorproben sind  am Dienstag, 28. August, 19.30 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus neben der Stadtkirche und am Mittwoch, 5. September, 20 Uhr, im Cusanushaus, neben der Basilika.

Am Sonntag, 9. September, 20.30 Uhr, ist das Abendlob im Freien vor dem Hospiz in St. Wendel. Die Proben für das Abendlob in der Wendelswoche am Montag, 22. Oktober, finden am Dienstag, 2. Oktober, 19.30 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus und am Mittwoch, 10. Oktober, 20 Uhr, im Cusanushaus statt. Letzte Probe ist am  Dienstag, 30. Oktober, 19.30 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus. Am Sonntag, 4. November, 17 Uhr, steht in der  evangelischen Stadtkirche das Abendlob für das Hospiz auf dem Programm. Chorleiter Hermann Lissmann lädt zu diesem Projektchor alle Personen, die gerne singen und einen Gottesdienst oder Andacht gesanglich mitgestalten wollen, ein, mitzusingen.



Infos: Hermann Lissmann (Chorleiter), Telefon: (0 68 51)  8 15 28.