| 20:43 Uhr

Superintendent
Superintendent Gerhard Koepke geht in den Ruhestand

St. Wendel. Mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Empfang verabschiedet der Evangelische Kirchenkreis Saar-Ost am Sonntag, 25. März, in St. Wendel Superintendent Gerhard Koepke in den Ruhestand.

Mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Empfang verabschiedet der Evangelische Kirchenkreis Saar-Ost am Sonntag, 25. März, in St. Wendel Superintendent Gerhard Koepke in den Ruhestand.


Der 65-jährige Theologe war seit 1984 Gemeindepfarrer in St. Wendel. Im Jahr 1999 wurde er zum Superintendenten des Kirchenkreises St. Wendel gewählt und nach dessen Auflösung 2010 dann zum Superintendenten des neuen Kirchenkreises Saar-Ost. In seiner Amtszeit ist es ihm gelungen, die Gemeinden im neuen Kirchenkreis zusammenzuführen. Koepke hat zahlreiche Kontakte in die Ökumene gepflegt, er war Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Saarbrücken und hat in der Konferenz der Kirchen am Rhein mitgearbeitet.

Der Gottesdienst beginnt um 14 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche in der Beethovenstraße. Der Empfang wird laut Pressemitteilung im Kulturzentrum Alsfassen in der Dechant-Gomm-Straße über die Bühne gehen Die Entpflichtung erfolgt durch den Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski.