| 20:35 Uhr

Sprachreise
Sprachreisen für Schüler führen nach England

St. Wendel. Der Deutsch-Englische Freundschaftsclub organisiert seit 1986 Schülersprachreisen nach England. Der nächste Trip ist vom 24. März bis zum 8. April geplant. Die Teilnehmer wohnen bei Gastfamilien und erhalten Englischunterricht. Während die Vormittage von 9 bis 12.30 Uhr für das Lernen reserviert sind, bleibt an den Nachmittagen genug Zeit für Spiel, Spaß, Sport. Wie der Verein mitteilt, stehen auch Ausflüge auf dem Programm, um Land und Leute kennenzulernen. Mitfahren dürfen Kinder ab zwölf Jahren. „Ein Einstufungstest am ersten Schultag sorgt dafür, dass niemand überfordert wird oder sich langweilen muss“, heißt es in der Pressemitteilung.

Der Deutsch-Englische Freundschaftsclub organisiert seit 1986 Schülersprachreisen nach England. Der nächste Trip ist vom 24. März bis zum 8. April geplant. Die Teilnehmer wohnen bei Gastfamilien und erhalten Englischunterricht. Während die Vormittage von
9 bis 12.30 Uhr für das Lernen reserviert sind, bleibt an den Nachmittagen genug Zeit für Spiel, Spaß, Sport. Wie der Verein mitteilt, stehen auch Ausflüge auf dem Programm, um Land und Leute kennenzulernen. Mitfahren dürfen Kinder ab zwölf Jahren. „Ein Einstufungstest am ersten Schultag sorgt dafür, dass niemand überfordert wird oder sich langweilen muss“, heißt es in der Pressemitteilung.


Ab 15 Jahren kann eine Anmeldung mit einem Freund oder einer Freundin in zwei verschiedenen Familien gewählt werden. Das verdoppele durch gegenseitige Besuche den Einblick in das typisch englische Familienleben. Der Verein betont jedoch, dass sich etwa die Hälfte der Teilnehmer alleine für den Sprachurlaub anmeldet.

Eine Broschüre mit Terminen und Preisen gibt es bei dem Vereinsvorsitzenden Andreé Beckers: club@cloudmail.de, Mobil: (0163) 3 30 25 44, Tel. (0431) 79 94 90 69.