| 20:11 Uhr

Aktion
Mittels Crowdfunding soll Spielfeld finanziert werden

St. Wendel. Die Stiftung Hospital St. Wendel möchte ein Multifunktionsspielfeld im Außenbereich des Kindergartens schaffen. Hierzu sollen laut Stiftung auf dem vorhandenen Teerbelag auf einer Fläche von 17 mal acht Metern Fallschutzmatten verlegt werden. Von red

Das Spielfeld soll vielfältige Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung bieten – von Fußball über Feldhockey bis hin zu Tennis. Ein Netz soll den Spielbereich umgeben.


Rund 8000 Euro kostetet das Multifunktionsspielfeld. Finanziert werden soll es mit Hilfe des Projekts „Crowdfunding – Viele schaffen mehr“ der Volksbank in St. Wendel. Bei diesem Projekt unterstützt die Volksbank jede Spende ab fünf Euro mit zusätzlichen fünf Euro.

Wie die Stiftung weiter berichtet, gelte es, in der Startphase des Projektes mindestens 100 Unterstützer zu finden, die die Aktion gut finden. Im Anschluss daran beginnt schließlich die Finanzierungsphase. Die dauert drei Monate. In dieser Zeit muss die Summe zusammenkommen.