Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:38 Uhr

Fastnacht
So sieht der Fette Donnerstag in der Kreisstadt aus

St. Wendel. () In diesem Jahr (und bis auf Weiteres) wird es in St. Wendel weder eine Rathausstürmung, noch eine Anklage des Bürgermeisters geben. Darauf weist der Präsident des Ochsitoriums, Hans Gerecht, hin.

Die Anklage und Verhaftung des Landrates finden unter Federführung des Ochsitoriums im Foyer des Landratsamtes am Fetten Donnerstag, 8. Februar, um 11.11 Uhr statt. Es werde dabei eine humoristische Gerichtsverhandlung gespielt. Hans Gerecht und Apotheker Sepp Fischer werden die Anklage verlesen. Die Verteidigung übernimmt der Landrat selbst.

Um die Musik kümmert sich der Bliesener Musikverein.