| 21:07 Uhr

Selbsthilfetag
Selbsthilfegruppen informieren über Angebot

St. Wendel. Der fünfte Selbsthilfetag im Landkreis St. Wendel ist am Samstag, 8. September, von 10 bis 14 Uhr auf dem St. Wendeler Schlossplatz. Schirmherr ist Landrat Udo Recktenwald (CDU). Besucher können sich demnach über das Angebot der Selbsthilfegruppen informieren und sich an Mitmach-Aktionen beteiligen. Von red

„Im Mittelpunkt des Tages steht der Selbsthilfegedanke mit seinen vielfachen Facetten rund um die Lebensgestaltung mit einer chronischen Erkrankung in der Familie oder einer problematischen Lebenssituation“, teilt Beate Ufer, Sprecherin der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland (Kiss) mit.


Die Veranstalter Kiss, der Landkreis St. Wendel und die Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen breiten in diesem Jahr ihre Schätze aus und fragen nach den Wünschen der Gäste. „Mit einer Wunschkarte können alle Besucher ihre Wünsche zu Papier bringen und mit einer Schatzkarte eine Wertschätzung für das Engagement der Selbsthilfegruppen zum Ausdruck bringen“, erklärt Ufer dazu. Um 10 Uhr eröffnet der Landrat den Selbsthilfetag und stellt den neuen Selbsthilfeführer vor. Danach ist die Bühne frei für Gespräche und Aktionen. Eine Mal-Aktion für Kinder, Soft-Boule oder das Basteln von Antistress-Bällen stehen ebenso auf dem Programm wie Erfahrungen für die Sinne und ein Zauberer.

Unterstützt wird der Selbsthilfetag, der alle zwei Jahre stattfindet, in diesem Jahr von Globus und der GKV Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Saarland.



Nähere Infos bei Kiss, Tel. (06 81) 96 021 30, oder beim Gesundheitsamt des Landkreises, Tel. ( 068 51) 80 10.