Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Richtiger Umgang mit der Motorsäge

St Wendel. red

Als Teil ihres Frühjahrsprogramms bietet die St. Wendeler Volkshochschule (VHS) in Kooperation mit dem Saar-Forst Landesbetrieb den zweitägigen Grundkurs "Brennholzaufarbeitung mit der Motorsäge - Grundkurs (am liegenden Holz)" mit der mobilen Waldarbeitsschule Saarland im St. Wendeler Wald an. Der Kurs findet bei am Freitag und Samstag, 17. und 18. April, jeweils von 8.30 bis 16 Uhr, statt. Der genaue Treffpunkt wird kurzfristig bekannt gegeben. Die Teilnahme kostet 125 Euro.

In Theorie und Praxis werden in dem Kurs Kenntnisse zu Unfallverhütungsvorschriften und der sichere Umgang mit der Motorsäge vermittelt. Das Tragen von Schutzkleidung (knöchelhohe Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen, Schnittschutzhose, Helm mit Gesichts- und Gehörschutz sowie Schutzhandschuhe) ist dabei zwingend vorgeschrieben. Die Schutzausrüstung sollte, sofern vorhanden, mitgebracht werden. Motorsägen werden gestellt. Jeder Teilnehmer muss vor Kursbeginn eine sogenannte Haftungsausschlusserklärung unterzeichnen.

Anmeldungen bei der Geschäftsstelle der St. Wendeler VHS, Tel. ( 68 51) 8 09 19 31.