| 20:46 Uhr

Neue Sitzgruppen
Rentnerplatz ist aufgewertet

Einweihung der ersten Sitzgarnitur (von links): Manfred Born, Hans-Jörg Horras, Jörg Birkenbach, Armin Wittling, verdeckt Kevin Duderstaedt, Hans-Werner Schmeer und Christian Duderstaedt.
Einweihung der ersten Sitzgarnitur (von links): Manfred Born, Hans-Jörg Horras, Jörg Birkenbach, Armin Wittling, verdeckt Kevin Duderstaedt, Hans-Werner Schmeer und Christian Duderstaedt. FOTO: Jörg Birkenbach
Oberlinxweiler. In Oberlinxweiler hat die SPD den Bürgern eine neue Sitzgruppe spendiert. Von red

Mit einer neuen Sitzgruppe hat der SPD-Ortsverein den sogenannten Rentnerplatz in Oberlinxweiler aufgewertet. Wie es dazu kam, berichtet Hans-Werner Schmeer: Demnach hatte Umweltminister Reinhold Jost (SPD) bereits im Mai Oberlinxweiler auf Einladung des SPD-Ortsvereins besucht. Dabei schaute er sich verschiedene Projekte an, etwa das Mühlenensemble und den Heinrich-Schwingel-Platz. Hier regte der Minister eine Bürgerversammlung an, bei der weitere Ideen für das Dorf entwickelt werden sollten. Dies sei zwischenzeitlich auf Antrag der SPD-Fraktion im Ortsrat für den Herbst beschlossen worden, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung des SPD-Ortsvereins.


Bei diesem Ortstermin habe Jost auch den Rentnerplatz besichtigt. Unter dem Eindruck des damals von Zerstörungswut betroffenen Anlage bot der Minister spontan Hilfe bei einer Renovierung und Neugestaltung an. Er sagte die Übernahme der Kosten für die Anschaffung von drei Massivholz-Sitzgarnituren zu. „Mit einem Insektenhotel soll zudem auch noch ein Beitrag zum ökologischen Gleichgewicht geleistet werden“, teilt der SPD-Ortsverein mit. Jetzt haben dessen Mitglieder die Sitzgruppen montiert.

Wie Ortsvorsteher Jörg Birkenbach berichtet, sollen sie durch Staatssekretär Roland Krämer am Mittwoch, 5. September, 16 Uhr, offiziell der Bevölkerung übergeben werden. Anlass ist das 40-jährige Bestehen des Rentnerplatzes – der seinerzeit von Rentner mit dem sogenannten Hahnehäusje hergerichtet wurde – sowie das zehnjährige Bestehen der Wanderhütte, die das Hahnehäusje ersetzte.