| 18:31 Uhr

Rentnerin (78) entpuppt sich als Unfallflüchtige

St Wendel. Matthias Zimmermann

Rote Lackspuren haben der Polizei dabei geholfen, eine Autofahrerin zu überführen, die sich nach einem Unfall einfach davongestohlen hatte. Laut Bericht war die Niederkircherin in St. Wendel gegen einen geparkten Nissan-Qashqai gestoßen. Den hatte ein Mann aus Merchweiler in der Parkstraße abgestellt. Als der 60-Jährige zurückkam, war sein Wagen am linken Kotflügel und an der Spoilerstoßstange beschädigt. Zeugenhinweise und eben die Spuren brachten die Beamten dann zu der 78-Jährigen, die für das Malheur verantwortlich gemacht wird. Die Beweislast war erdrückend: Denn sie nennt einen entsprechend roten Toyota-Yaris ihr Eigen. Nach kurzer Vernehmung gestand die Rentnerin denn auch die Tat.