| 21:01 Uhr

Puppentheater
Maus Emmi vertreibt das böse Müll-Ungeheuer

Gabi Kussani ist mit ihren Puppen zu Gast im Impuls-Forum der Stiftung Hospital St. Wendel.
Gabi Kussani ist mit ihren Puppen zu Gast im Impuls-Forum der Stiftung Hospital St. Wendel. FOTO: Agentur Gabi Kussani
St. Wendel. (red) An diesem Mittwoch, 26. September, 15.30 Uhr, öffnen sich die Vorhänge des Puppentheaters Gabi Kussani im Impuls-Forum, Alter Woog 8. Das Bildungs- und Kulturzentrum der Stiftung Hospital St. Wendel lädt Kindergarten- und Grundschulkinder zu einem Puppenspiel mit dem Titel „Kasper und der Müllberg“. Von red

Der Eintritt kostet vier Euro. Gabi Kussani zeigt mit ihren Puppen eine Umweltgeschichte zum Thema „Kein Müll ist der beste Umweltschutz“. Zum Inhalt: Emmi, die Maus, und ihr Freund Quaxi, der Frosch, können in ihrer Heimat nicht mehr bleiben, da ein „Ungeheuer“ ihnen das Leben schwer macht. Quaxi wird sogar krank und muss sich ein neues Zuhause suchen. Emmi erfährt, dass sie auf einem Müllberg lebt und dass es sich bei dem Ungeheuer um ein Müllauto handelt. Zusammen mit dem Kasper und den Kindern will sie das Ungeheuer vertreiben und erlebt im Supermarkt, wo der Müll herkommt und wie man ihn vermeiden kann.