Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 12:08 Uhr

Blaulicht
Polizei sucht zwei Flüchtige

St. Wendel. Bei der Polizei in St. Wendel sind am Montag zwei Verkehrsunfallfluchten im Stadtgebiet angezeigt worden. Der erste der beiden Unfälle ereignete sich am Samstag oder Sonntag in der Carl-Cetto-Straße. Eine 22-Jährige hatte dort ihren roten Ford Ka zum Parken abgestellt und entdeckte später, dass der Stoßfänger an der hinteren linken Fahrzeugecke großflächig eingedrückt ist. Der Schaden wurde wohl durch den Anstoß eines bislang unbekannten Fahrzeuges verursacht. Ein ähnlicher Unfall ereignete sich in der Nacht zum Montag. Auch hier kollidierte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem in der Birkenstraße abgestellten schwarzen Opel Corsa und hinterließ einen Schaden im Bereich der vorderen rechten Stoßstange und dem angrenzenden Kotflügel. Auch hier entfernte sich der Verursacher unerlaubt, so die Polizei In beiden Fällen hat die Polizei Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bei der Polizei in St. Wendel sind am Montag zwei Verkehrsunfallfluchten angezeigt worden. Der erste der beiden Unfälle ereignete sich am Samstag oder Sonntag  in der Carl-Cetto-Straße. Eine 22-Jährige hatte dort ihren roten Ford Ka  abgestellt und entdeckte später, dass der Stoßfänger an der hinteren linken Fahrzeugecke großflächig eingedrückt ist. Der Schaden wurde wohl durch den Anstoß eines  unbekannten Fahrzeuges verursacht. Ein ähnlicher Unfall ereignete sich in der Nacht zum Montag. Auch hier kollidierte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem in der Birkenstraße abgestellten schwarzen Opel Corsa und hinterließ einen Schaden an der vorderen rechten Stoßstange und dem Kotflügel. Auch hier entfernte sich der Verursacher unerlaubt, so die Polizei. In beiden Fällen hat die Polizei Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Hinweise: Telefon (0 68 51) 89 80.