| 20:17 Uhr

DVD-Tipp
Pfarrer-Serie „Sankt Maik“ auf DVD erschienen

So sieht das Cover der DVD aus.
So sieht das Cover der DVD aus. FOTO: Verleih
St. Wendel. Lustig, wenn auch manchmal etwas unglaubwürdig, präsentiert sich die Serie „Sankt Maik“, die gerade auf DVD erschienen ist. Von Melanie Mai

Zum Inhalt: Gerade mit dem Zug angekommen, wird Maik wegen seiner geklauten Soutane von der Haushälterin des Pfarramts für den neuen, lang ersehnten Pfarrer gehalten und – eh er sich‘s versieht – in die Pfarrei befördert. Dort steht er nun mit jeder Menge Schulden bei einem Kriminellen und ohne Ahnung, was er als nächstes tun soll. Als wäre es göttliche Fügung, entdeckt er plötzlich etwas Glänzendes am Altar, das all seine Geldsorgen beseitigen könnte: die goldene Monstranz. Sein Plan steht: Die Tarnung als Pfarrer aufrechterhalten, die Monstranz der Gemeinde klauen, abhauen und die Schulden tilgen. Doch Maik hat die Rechnung ohne seine Schäfchen gemacht, die auf den neuen Pfarrer bauen.


Wer jetzt Lust auf „Sankt Maik“ bekommen hat, der sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt den Film.