Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:38 Uhr

Winterpause
Pause beim Verein für Orts- und Familiengeschichte

Oberlinxweiler. () Während den Renovierungsarbeiten an der Kulturscheune Oberlinxweiler im Januar und Februar finden keine Treffen des Vereins für Orts- und Familiengeschichte im Vereinsraum statt. Darauf weist der Vorsitzende Manfred Caspari hin. Untätig wird der Verein in der Winterpause jedoch nicht sein. So wird das beschädigte Modell des historischen Dorfkerns restauriert. Dieses Modell zeigt das Ortszentrum von 1749 und wurde von Heinrich Schwingel (1918-2010) in großer Fleißarbeit nach Zeichnungen maßstabsgerecht gebaut. Wegen großer Nachfrage wurde die aktuelle Vereinspublikation, „125 Jahre Konfirmation in der Kirchengemeinde Niederlinxweiler“, nachgedruckt. Sie ist beim Vorsitzenden Manfred Caspari, Telefon (0 68 51) 8 15 15, oder Manfred Brühl, Telefon (0 68 51) 56 82 zu beziehen.

Das nächste Vereinstreffen findet wieder am Dienstag, 20. März, um 19 Uhr im Vereinsraum in der Kulturscheune statt.