| 20:30 Uhr

Neujahrsempfang
Ortsvorsteher lobt Teamgeist in Leitersweiler

Leitersweiler. Bernd Closter hat zum Neujahrsempfang ins Dorfgemeinschaftshaus geladen und auf 2017 zurückgeblickt.

() Beim Neujahrsempfang im Leitersweiler Dorfgemeinschaftshaus (DGH) ließ Ortsvorsteher Bernd Closter die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. Er stellte besonders die Zeltkirmes an Pfingsten und den Adventsmarkt im Dezember als große Gemeinschaftsleistungen der Leitersweiler Bürger heraus. Weitere Glanzpunkte seien die jährlichen Feste der Leitersweiler Vereine gewesen. Ein weiterer Höhepunkt im Ort war das Eckfest, das von privater Seite organisiert und durchgeführt wurde. Der Erlös dieses Festes wurde der Elterninitiative krebskranker Kinder in Homburg zur Verfügung gestellt. Sehr positiv wirke sich aus, dass es nun wieder eine Wirtschaft gibt: Andre‘s Frühstücksladen sei ein echter Kommunikationsmittelpunkt in Leitersweiler, das beim Wettbewerb: „Unser Dorf hat Zukunft“ mit der Note gut abgeschnitten hat und dafür eine Urkunde erhielt. Weiter erhielt der Ort eine Sonderurkunde für die vorbildliche Integration von Flüchtlingen im ländlichen Raum.



 „Ohne ehrenamtliches Engagement geht es auch in Zukunft nicht“, betont Closter und bat alle Vereine, wie bisher zusammenzuhalten und miteinander zu arbeiten. Im neuen Jahr, so abschließend der Ortsvorsteher, hoffe er, dass endlich der Ausbau des Internets erfolgen wird. Erfreulich wäre, wenn die Stadt die Heizung und die Fenster im DGH erneuern könnte. Zum Schluss appellierte der Ortsvorsteher an alle Anwesenden in neuen Jahr tatkräftig, wie bisher, bei anstehenden Arbeiten mit anzupacken.