| 20:14 Uhr

Gartenbau
Obst- und Gartenbauverein erhöht Jahresbeitrag

Werner Marx (Mitte), Baumfachwart des Obst- und Gartenbauvereins Urweiler, erklärte beim Winterschnittkurs, worauf es beim Schneiden der Äste ankommt.
Werner Marx (Mitte), Baumfachwart des Obst- und Gartenbauvereins Urweiler, erklärte beim Winterschnittkurs, worauf es beim Schneiden der Äste ankommt. FOTO: Hans Schweig
Urweiler. (red) In seiner Mitgliederversammlung hat der Obst- und Gartenbauverein Urweiler die Weichen für die Zukunft gestellt. Zunächst zog der Vorsitzende Peter Zeyer in seinem Bericht über das vergangene Jahr eine durchweg positive Bilanz der Vereinsarbeit.

(red) In seiner Mitgliederversammlung hat der Obst- und Gartenbauverein Urweiler die Weichen für die Zukunft gestellt. Zunächst zog der Vorsitzende Peter Zeyer in seinem Bericht über das vergangene Jahr eine durchweg positive Bilanz der Vereinsarbeit.


Bei zahlreichen örtlichen Veranstaltungen war der OGV mit tatkräftiger Unterstützung zugange. Sei es bei der 650-Jahr-Feier oder auch beim Adventsmarkt, wo der Verein immer mit zwei Ständen vertreten ist.

Mit Blick auf die Zukunft, die Altersstruktur der Mitglieder und den jährlichen Anstieg der festen Kosten beschloss die Versammlung zwei Änderungen ab dem Jahr 2019. So wird der Jahresbeitrag auf zwölf Euro erhöht, und die automatische Beitragsbefreiung für künftige Ehrenmitglieder wird ab 2019 entfallen. Die aktuellen Einnahmen aus den Mitgliedsbeiträgen decken nicht mehr die festen Kosten, die jedes Jahr anfallen. Dies sind für die Gartenbauer aus Urweiler insbesondere die Beiträge für den Kreis- und Landesverband, die Kosten für Strom, Wasser, Schornsteinfeger sowie die Prämien für die erforderlichen Versicherungsbeiträge.



Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Winter- und einen Sommerschnittkurs. Beide Kurse leitet Baumfachwart Werner Marx. Hierfür entstehen für die Teilnehmer keinerlei Kosten. Neben dem Sommerfest im Juli und dem Kartoffelfest für Kinder Ende September ist Mitte September eine Weinbergwanderung in der Pfalz geplant.

Ebenfalls in diesem Jahr werden einige freiwillige Helfer des Obst- und Gartenbauvereins mit Kindern der St. Wendeler Nikolaus-
Obertreis-Schule wieder Kartoffeln pflanzen, die Pflege übernehmen und dann im September auch gemeinsam ernten.