| 20:48 Uhr

Oktoberfest
Neun Tage lang „a Mordsgaudi“ auf den Wendels Wiesn

St. Wendel. „O’zapft is“ heißt es ab Samstag, 20. Oktober,  wieder auf den Wendels Wiesn. In diesem Jahr findet das St. Wendeler Oktoberfest zum zehnten Mal statt und hat sich in diesem Zeitraum zum größten seiner Art im Nordsaarland entwickelt. Von red

2009 hatte der TV St. Wendel die Idee, ein solches Event zu testen und veranstaltete am zweiten Samstag der St. Wendeler Kirmes eine Party für Menschen in Dirndl und Lederhose — die Geburtsstunde des St. Wendeler Oktoberfestes. Und das verlief so erfolgreich, dass der FC St. Wendel als Veranstalter im darauf folgenden Jahr den Freitag mit dazu nahm. Schnell waren die Veranstaltungen an beiden Tagen ausverkauft — das Festzelt wurde um zehn Meter vergrößert.


Im Jubiläumsjahr setzt der aus dem FC St. Wendel und dem SV Blau-Weiß St. Wendel entstandene FC Blau-Weiß St. Wendel voll auf das Motto „Feiern wie die Bayern“ und macht alle acht Kirmestage zur Wiesngaudi. Das Festzelt wurde nochmals um 40 Tische und einen überdachten Raucherbereich erweitert und ist erstmals an allen Kirmestagen geöffnet.

Das Interesse der Feierwilligen am Oktoberfest ist so groß, dass das Fest am Samstag,  27. Oktober, seit Wochen ausverkauft ist, Für Samstag, 20. Oktober, sind einige wenige und für Freitag, 26. Oktober, noch Tickets in allen Kategorien erhältlich.