| 20:39 Uhr

Spende
Neuer Flitzer für das Hospital

Fahrzeugübergabe vor der St. Wendeler Volksbank: Lothar Heitz, Verkaufsleiter Peugeot Saarland, Stefan Kochems (Volksbank), Florian Beck (Sparverein), Hospitaldirektor Dirk Schmitt und Bernd Kühn (Volksbank; v.l.)
Fahrzeugübergabe vor der St. Wendeler Volksbank: Lothar Heitz, Verkaufsleiter Peugeot Saarland, Stefan Kochems (Volksbank), Florian Beck (Sparverein), Hospitaldirektor Dirk Schmitt und Bernd Kühn (Volksbank; v.l.) FOTO: Frank Faber
St. Wendel. (frf) Die St. Wendeler Stiftung Hospital freut über ein neues Spendenfahrzeug des Fabrikats Peugeot. Der Vorstand der St. Wendeler Volksbank und der Sparverein Saarland haben Hospitaldirektor Dirk Schmitt den Wagenschlüssel übergeben.

Schmitt bedankte sich und erklärte, das Auto werde überwiegend zur Personenbeförderung und für Arztfahrten, für Ausflüge und zum Transport von jugendlichen Flüchtlingen eingesetzt. Unter der Leitlinie „Sparen mit Gewinn – Helfen mit Herz“ erfreue sich das Gewinnsparen im Saarland nach wie vor großer Beliebtheit. Das „helfende Element“ des Sparvereins gewinne angesichts immer klammer werdender öffentlicher Kassen zunehmend an Bedeutung. Mit jedem Kauf eines Gewinnloses engagieren sich die Kunden der St. Wendeler Volksbank für die gute Sache in der Region. Im vergangenen Jahr konnten 48 Fahrzeuge verschiedener Ausführungen an Einrichtungen und Sozialstationen im gesamten Saarland zur Verfügung gestellt werden. Seit Bestehen des Sparvereins haben Gewinnsparer fast 23 Millionen Euro Spenden generiert.