| 20:42 Uhr

DVD-Tipp
Neue DVD mit Geschichte über Erich Kästner

„Kästner und der kleine Dienstag“ ist eine spannende Erzählung.
„Kästner und der kleine Dienstag“ ist eine spannende Erzählung. FOTO: Verleih
St. Wendel. Ein beeindruckender Florian David Fitz und eine wunderbare Geschichte: Das bietet der Film „Kästner und der kleine Dienstag“, der gerade auf DVD erschienen ist. Zum Inhalt: Als 1931 der Kinderbuch-Bestseller „Emil und die Detektive“ verfilmt wird und seinen Schöpfer Erich Kästner zu einem berühmten Mann macht, entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen dem kinderlosen Schriftsteller und dem vaterlosen Hans, dem neunjährigen Kinderdarsteller des „kleinen Dienstag“. Doch ihre Freundschaft wird im Dritten Reich auf eine harte Probe gestellt, als Kästners Bücher verboten werden und aus dem kleinen Hans ein „Primaner in Uniform“ wird – und klar wird: Nicht alle sind zum Helden geboren.

Wer jetzt Lust auf „Kästner und der kleine Dienstag“ bekommen hat, sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt den Film.