| 20:38 Uhr

Veranstaltungen
Musik, Kabarett und mehr – druckfrisch

Jakob Mathias und Kristin Backes bringen Magie und Musik.
Jakob Mathias und Kristin Backes bringen Magie und Musik. FOTO: Yannik Scheer
St. Wendel. Der Veranstaltungsflyer des Bildungs- und Kulturzentrums Impuls für das erste Halbjahr liegt nun vor. Von red

() Der neue Veranstaltungsflyer des Bildungs- und Kulturzentrums Impuls für das erste Halbjahr liegt druckfrisch vor. Das Team von impuls, Christine Peterek-Müller und Willi Gregorius, bietet seinen Besuchern neben bekannten Veranstaltungen auch einige neue Programmpunkte an.


Dabei wird das Kulturzentrum durch Stadt und Landkreis St. Wendel sowie Sponsoren und Kooperationspartner unterstützt.

„Gleich die erste Veranstaltung macht ein interessantes Angebot an Vorlesepaten“, teilt Willi Gregorius mit. Gemeinsam mit der Ehrenamtsbörse des Landkreises St. Wendel habe die Erzieherin und Märchenerzählerin Silke Heidinger als Referentin gewonnen werden können. Sie soll im Workshop erläutern, warum Kinder Märchen brauchen und für welches Alter die jeweiligen Märchen geeignet sind.

Zum wiederholten Male ist Wolfgang Schulz mit einem Konzert zu Gast im impuls, und zwar mit seinem Programm „Wader, Mey und mehr“. Die Veranstaltungsreihe Kultur³ präsentiert einen musikalisch-magischen Abend mit Magier Jakob Mathias und der Sängerin und Entertainerin Kristin Backes. Die beiden ergänzen sich laut Gregorius hervorragend „und werden ein Feuerwerk an Unterhaltung abbrennen“.

Ein weiterer Leckerbissen sei der Auftritt von Jürgen Brill, der einen Hälfte von Langhals&Dickkopp. Brill hat sein neues Programm „All die Johre“ im Gepäck. Völlig neu im impuls ist das Gesundheitsangebot „Progressive Muskelentspannung zur Stressbewältigung“.



Kursleiterin Sandra Bickelmann gelte als Expertin für maßgeschneiderte Stresslösungen. In der Impuls-Serie „Erfolg mit schlagfertiger Kommunikation“ wird dieses Mal ein Spezialgebiet der Kommunikation angesprochen: die Mimikresonanz. In dem 90-minütigen Seminar gibt Dirk Boudier zum Thema „Gesichterlesen 2.0“ einen Überblick über den aktuellen Stand der Mimikforschung.

„Auch der Sicherheitsstammtisch mit den Seniorenberatern des Landkreises St. Wendel wird nicht fehlen“, berichtet Gregorius abschließend zu diesem facettenreichen Programm.