| 17:03 Uhr

Bauarbeiten
Mit Beginn der Ferien startet auch die Sanierung der L 134 in Bliesen

Die Otrsdurchfahrt von Bliesen wird ab 25. Juni saniert.
Die Otrsdurchfahrt von Bliesen wird ab 25. Juni saniert. FOTO: picture-alliance/ dpa / Armin Weigel
Bliesen. Das Baufeld reicht von der Ortsmitte des St. Wendeler Satdtteils bis zum Ortseingang Oberthal. Eine Vollsperrung wird eingerichtet. Voraussichtlich bis Mitte August sollen die Arbeiten dauern Von red

Da die Umleitungsschilder bereits stehen, hat es Verunsicherung über den Beginn von Bauarbeiten in Bliesen gegeben. Auf SZ-Nachfrage berichtet ein Sprecher des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS), dass ein Teilstück der L 134 ab Montag, 25. Juni, ab 8 Uhr, saniert wird. Das Baufeld beginnt in der Ortsmitte von Bliesen in Höhe der Kirche und reicht bis zum Ortseingang von Oberthal. Vorgesehen sind die Erneuerung von Rinnenplatten, Bordsteinen, Straßenabläufen und der Fahrbahn. Laut LfS ist unter anderem wegen einer zu geringen Fahrbahnbreite eine Vollsperrung der Straße nötig.


Für die Anlieger im Baustellenbereich in Bliesen wird die Zufahrt zu ihren Anwesen weitestgehend sichergestellt. Die Zufahrt ist während der Ausführung einzelner Gewerken (Rinnen, Borde, Asphaltarbeiten) allerdings zeitweise nicht möglich, in dringenden Fällen nur nach Absprache mit der örtlichen Bauüberwachung. Die Information der betroffenen Anlieger erfolge in den einzelnen Baufeldern zeitnah mittels Handzetteln, so der LfS.

Die Umleitung führt den überörtlichen Verkehr von Oberthal über Gronig, Theley, Tholey, Alsweiler, Winterbach und umgekehrt in entgegengesetzter Richtung. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Umleitungsbeschilderungen U5 oder U7 zu folgen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte August andauern.



Trotz Sanierung in der verkehrsarmen Ferienzeit kann der LfS Verkehrsstörungen nicht ausschließen. Die Baumaßnahme ist mit den Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, der Stadt St. Wendel und den angrenzenden Behörden aus Rheinland-Pfalz abgestimmt. Der Verkehr auf der RegioBus-Linie R2 muss umgeleitet werden. Die Fahrten ab St. Wendel nach Selbach – Wadern verkehren in den Sommerferien ohne Halt über Winterbach – Theley statt über Bliesen – Oberthal. Die Abfahrzeiten in St. Wendel, Selbach und Wadern bleiben jedoch in beiden Fahrtrichtungen unverändert. Darüber hinaus verkehrt die Buslinie 627 stündlich auf dem Linienweg St. Wendel – Güdesweiler – Steinberg-Deckenhardt – Oberthal – Gronig und zurück. Zwischen St. Wendel und der Bliesener Grundschule wird ein Pendelverkehr eingerichtet, der außerhalb der Betriebszeiten der Linie 627 (am Abend und am Wochenende) über Güdesweiler und Gronig bis Oberthal verlängert wird. Die Nachtbus-Linien werden zwischen Bliesen und Oberthal über Güdesweiler umgeleitet. Für alle Linien gilt: in Oberthal, Gronig, Güdesweiler und Steinberg-Deckenhardt kann jeweils nur ein Teil der Haltestellen bedient werden.

Kontaktdaten für Fahrgäste: Saar-Mobil, Tel. (0 68 98) 56 91 50, www.saar-mobil.de und NVG Neunkirchen, Tel.(0 68 21) 24 02 41, Mail: resit.bozkurt@nvg-neunkirchen.de